Schoop-Gruppe, Ledergerber & Partner, Economiesuisse und KMU Next luden gemein­sam zum KMU-Anlass ein. Der mit 200 Kunden, Geschäfts­partnern und Freunden restlos ausge­buchte Event war ein voller Erfolg.

Nach der Begrüssung von Adrian Schoop stellte Moderator Fabian Hägler, Ressortleiter der Aargauer Zeitung, die Leitfrage „Innovation als Wachstumstreiber für KMU?“. Darüber referierten und diskutierten Economiesuisse-Chefökonom Rudolf Minsch, ABB Schweiz-CEO Remo Lütolf sowie Appenzeller Alpenbitter-Verwaltungsrat Walter Regli.

Präsentation zum Download: Economiesuisse, Appenzeller Alpenbitter (ABB Schweiz: keine Publikation)

Eventlokal war der eben erst fertiggestellte Werkhof von Schoop + Co. in Fislisbach bei Baden. Und dort nahmen die Gäste dreierlei mit: Die Schweiz ist das innovativste Land weltweit, der Vorsprung ist jedoch ernsthaft gefährdet – und ein Appenzeller Alpenbitter mit auf den Weg.

Das Wetter spielte auch mit – ein traumhafter Sommerabend. Beim anschliessenden Apéro riche wurde fleissig diskutiert, Bekanntschaften gepflegt und neue Kontakte geknüpft.

Kommentar verfassen