Impressionen vom KMU-Anlass „Innovation als Wachstumstreiber“

Schoop-Gruppe, Ledergerber & Partner, Economiesuisse und KMU Next luden gemein­sam zum KMU-Anlass ein. Der mit 200 Kunden, Geschäfts­partnern und Freunden restlos ausge­buchte Event war ein voller Erfolg.

Mehr Innovation? So einfach geht das! – Teil 2

Um mit innovativen Ideen kommerziellen Erfolg zu erzielen, braucht es vor allem eines: systematische Planung und Umsetzung. Es gilt, ein pragmatisches Innovationsmanagement einzuführen. Dafür braucht es ausser Organisation und einer offenen Kultur eine durchdachte Strategie und einen wirksamen Innovationsprozess.

Mehr Innovation? So einfach geht das!

Innovation ist eine der Top-Prioritäten von Unternehmern und Führungs­kräften. Und trotzdem scheitern viele Unternehmen spätestens in der Umsetzung von Innovationen. Dabei gibt es relativ einfach umzusetzende Elemente, um die Innovations­kraft zu steigern.

In 6 Schritten zur strategischen Positionierung

Führen Sie immer wieder mühsame Preisdiskussionen? Werden Ihre Leistungen für austauschbar befunden? Können Sie Ihre Unternehmensziele kaum mehr erreichen? Dann ist es höchste Zeit, die Positionierung Ihres Unternehmens zu überdenken. Wechseln Sie Austauschbarkeit und Preiskampf gegen Alleinstellung und Kundentreue!

Wie die digitale Transformation unser Leben und Business verändert

Gastbeitrag von Thomas Schüpfer, 3W-Group: Kein Tag geht vorbei, ohne dass irgendwo über den digitalen Wandel gesprochen oder geschrieben wird. Doch welchen Einfluss hat die digitale Transformation auf unser Leben und unseren Arbeitsalltag? Auf welche Bereiche wirkt sich die Digitalisierung besonders aus?

Wachstumsstrategie umsetzen: die 6 Erfolgsfaktoren für KMU

Ihr KMU wächst schnell und erfolgreich. Die Wachstumsstrategie zeigt Wirkung. Doch wie viel Wachstum kann Ihr Unternehmen verkraften? Und wie überwinden Sie die anstehende Wachstumsschwelle erfolgreich, ohne in eine Wachstumskrise zu geraten?

Strategische Denkfalle: Hört auf, Produkte zu entwickeln!

Unternehmen tun gut daran, zumindest mittelfristig, aufzuhören Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und diese zu vertreiben. Mit diesem Vorgehen wird die Sicht immer von internen Denkmustern, Prozessen, Systemen und Strukturen getrübt sein.

Pöstler adé: Digitalisierung macht auch vor der Post nicht halt

Unsere Gesellschaft und die Wirtschaft werden immer mobiler und digital vernetzter. So nimmt die Schweizerische Post das Heft nun in die eigene Hand. Sie plant den grössten Umbau in ihrer über 160-jährigen Geschichte.